Ausflugsziele NRW: Naturwildpark Granat

Strahlender Sonnenschein, zwitschernde Vögel und angenehme Temperaturen: Der Frühling scheint endlich angekommen zu sein! Perfekt also, um ein paar schöne Ausflüge zu unternehmen. Du weißt nicht wohin? Ich habe heute eins meiner liebsten Ausflugsziele mitgebracht: Den Naturwildpark Granat in Haltern am See. Unser Ausflug dorthin ist zwar nun schon etwas her, aber ich kann es nur jedem empfehlen! Wir hatten so einen schönen Tag und haben so tolle Dinge erlebt. Vor allem mit Kindern ist der Park ein absolutes Muss!

Der Naturwildpark Granat:

Hier gibt es wirklich alles zu sehen: Von Wildschweinen, über Kängurus bis hin zu Wölfen ist alles dabei. Auf jeden Fall musst du dir die Show am Wolfsgehege ansehen! Diese findet an den sogenannten Aktions-Sonntagen statt und ist ein absolutes Highlight. Hier wird nicht nur mit den Wölfen um die Wette geheult, sondern du hast auch die Möglichkeit einen Wolf selbst zu streicheln. Ist das nicht ein absolut unvergessliches Erlebnis? Ich habe mich so darüber gefreut und werde diesen Tag stets in meiner Erinnerung behalten.

Was du hier alles machen kannst:

Durch den gesamten Park führt ein Weg, der zum spazieren gehen einlädt. Vor allem bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen lohnt sich dieser bis zu 2 Stunden lange Spaziergang sehr, denn du wirst immer wieder Rehen, Hirschen, Ziegen und allen möglichen weiteren Tieren begegnen, denn auf einem Gelände von über 600.000 qm finden so einige Tiere ihren Platz. Und fast alle davon laufen frei herum. Natürlich sind Wölfe, Wildschweine und co. in einem Gehege, aber man kommt trotzdem sehr nah an sie heran. Das Wild ist übrigens sehr zutraulich und wenn du Glück hast, frisst dir sogar eines aus der Hand! Wir hatten einmal das Glück und das Reh konnte gar nicht genug bekommen. Falls du Fotografie und Filmen genau so gern magst wie ich, lohnt sich dieser Ausflug gleich doppelt, denn hier kannst du einige schöne Aufnahmen machen! Damit du einen besseren Eindruck bekommst, habe ich dir natürlich auch noch ein kurzes Video gemacht!

TIPP: Versucht zu einer Zeit zu kommen, in der nicht so ein großer Ansturm ist! Morgens wird also beispielsweise weniger los sein, als Mittags. Spät Nachmittags vermutlich ebenso etwas weniger. So erspart ihr euch längere Wartezeiten an der Kasse.

Wie du siehst gibt es in diesem Naturwildpark wirklich einiges zu sehen und meiner Meinung nach lohnt sich ein Ausflug definitiv! Ich persönlich bin wirklich begeistert und würde den Park auf jeden Fall weiterempfehlen.
Was ich dir noch empfehlen kann: Nimm auf jeden Fall Getränke und ausreichend Verpflegung mit! Man kann dort auch super ein Picknick machen, aber bitte sei nicht so rücksichtslos wie manch andere Leute und lass dort nicht deinen Müll liegen und vor allem: folge den Beschilderungen und verlasse nicht unnötig die Wege, denn das machen leider zu viele Menschen dort und verschrecken somit das Wild.

Ich hoffe, dass ich dich mit meinem Beitrag etwas inspirieren konnte und du vielleicht sogar den Park besuchen möchtest. Oder warst du vielleicht schon mal dort? Dann erzähl mir doch, wie deine Erfahrungen dort waren!

1 Kommentar

Lass einen Kommentar da

Deine Email wird nicht veröffentlicht.


FOLGE UNS

© 2017 Co-Magazine